Folge 06: Komplexe und komplizierte (Schein)Probleme

Wie können Sie komplexe Probleme von komplizierten unterscheiden? Wie können Sie Scheinprobleme oder unlösbare Probleme von lösbaren, echten Problemen unterscheiden? Wie unterscheiden wir Problem, Symptom und Ursache? Wann kommt Steuerung an ihre Grenzen? Und was verstehen wir unter Zentrum und Peripherie?

Podcast abonnieren
Folge herunterlade (MP3)

BEGRIFFSDEFINITIONEN

Die Begriffsdefinition des Problems haben wir bereits in Folge 0 vorgenommen. Im Kontext der vorliegenden Folge 6 lässt sich ergänzen, dass echte Probleme immer vom Markt her kommen und damit eine externe Referenz haben.

Ein Scheinproblem hat nichts mit dem Zweck einer Organisation zu tun und scheint nur ein Problem zu sein. Es kommt daher für gewöhnlich nicht vom Markt und hat keine externe Referenz. Ein Beispiel dafür wäre eine nicht funktionierende Budgetplanung oder eine schlechte Kommunikation zwischen zwei Bereichen. Beides sind keine Probleme per se.

Der Begriff der Steuerung wurde von uns bereits in Folge 0 definiert. Unter dem sogenannten Kollaps der Steuerung verstehen wir eine Situation, in der die Peripherie (Folge 4) im Angesicht steigender Dynamik durch Übung Können (implizite Fähigkeiten) erlangt. Dadurch wird Sie im konstruktiven Umgang mit Marktzwängen kompetenter als das Zentrum (Folge 4) wodurch der Versuch einer Steuerung durch das Zentrum kollabieren muss.

Unter Chaos verstehen wir einen Zustand, der von Unordnung geprägt ist, in dem Arbeitsabläufe immer wieder improvisiert und fehlerhaft ablaufen, obwohl sie durch Routine geordnet und verbessert werden könnten. Wenn in dieser Situation jemand weiß, wie es besser gehen kann, dann muss er/sie es nur sagen, dann wird’s gemacht und es wird gut. Weil hier Wissen vorhanden ist und helfen kann.

Im Gegensatz dazu sieht ein von Dynamik (erste kurze Definition in Folge 0) geprägtes Umfeld zwar ähnlich aus wie Chaos, da es auch von Unordnung geprägt ist. Allerdings hilft hier Wissen nicht, da Dynamikprobleme nicht mit Wissen gelöst werden können. Während Chaos beseitigt werden sollte, darf Dynamik nicht beseitigt werden. Sie ist überlebenswichtig. Hier werden Ideen, Talente, Experimente, etc. gebraucht.

SHOWNOTES

Gunther Dueck – Scheinzwerge oder Viele Probleme werden größer, wenn man sie anpackt

Mike Rother – Toyota Kata (Amazon)

Audio

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *